Turnhalle Arnstorf


Neubau einer Dreifachturnhalle in Arnstorf

Ausführungszeitraum 2008-2009



Leistungsumfang

  • komplette Tragwerksplanung von der Vorentwurfplanung bis zur Ausführungsplanung
  • Objektüberwachung (Ingenieurtechnische Kontrolle der Bauausführung)



Konstruktion und Besonderheiten

  • Dachaufbau mit Trapezblechen als Tragschale, darüber liegender Wärmedämmung und einer Blechdeckung
  • Freitragende Stahlfachwerkbinder über die Halle mit einer Spannweite von ca. 25,0 m
  • Brandschutzanforderung F30, Stahlbauteile mit Brandschutzanstrich  
  • Tragkonstruktion im EG als Stahlbetonbau und 
  • Aussteifung über Dach- und Wandverbände, sowie Decken- und Wandscheiben


Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.